»Klassik im Krafft-Areal«

Liebe Musikfreunde, verehrte Konzertbesucher,

wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Jahr wieder sechs interessante Konzerte ankündigen zu können.

Schon am 1. April starten wir mit einem Benefiz-Konzert in das neue Konzertjahr. Nicht zum ersten Mal stellen wir uns in den Dienst einer guten Sache. Andrea Kauten unterstützt mit ihrem Klavier-Recital eine Aktion Christian Seifferts zugunsten der schwer kranken Zofia Jedrzejewska. Das Klavierduo Egri & Pertis stellt sich im Mai in Fahrnau vor und bringt Werke von Dvořák, Debussy, Rimski-Korsakow, Weiner, Széchényi, Brahms und Liszt zur Aufführung. Ein Wiedersehen und Wiederhören gibt es im Juli mit dem Helmut Lörscher Trio. Der Freiburger Pianist und Komponist wird uns mit seinem Wagner-Projekt »Tristanesque Reflections in Jazz« einen Grenzgang zwischen Klassik und Jazz präsentieren. Nach der Sommerpause geben die Geigerin Gwendolyn Masin und der Pianist Simon Bucher einen Duoabend mit Werken von Debussy, Ravel und Messiaen. Das weltweit konzertierende Vogler-Quartett, mit Andrea Kauten zum Quintett erweitert, wird im November mit Werken von Haydn, Schostakowitsch und Franck nun zum dritten Mal bei uns gastieren. Zum Saisonabschluss ein Orchester: Mit Andrea Kauten am Flügel als Solistin wird das Kammerorchester der Philharmonie am Forum Offenburg unter der Leitung von Rolf Schilly Werke von Corelli, Grieg, Haydn und Beethoven spielen.

In Vorfreude auf spannende Konzerte

Ihre

Karin Benner und Andrea Kauten


P. S.: Die Stiftungskonzerte werden nicht durch öffentliche Gelder subventioniert. »Klassik im Krafft-Areal« ist gelebter Bürgersinn. Bleiben Sie an unserer Seite und kommen Sie zu unseren Konzerten, bringen Sie Ihre Freunde mit und empfehlen Sie uns weiter. Unterstützen Sie die Konzertreihe durch Ihre großzügige Einlage in die Abendkasse. Wenn es Ihnen möglich ist, werden Sie zum Sponsor.




 Seitenanfang


CD7-Cover

CD6-Cover

CD5-Cover

CD4-Cover

CD3-Cover

CD2-Cover

CD1-Cover

© 2006-2017 Klassik im Krafft-Areal