»Klassik im Krafft-Areal«


Samstag, den 12. Dezember 2009, 19.00 Uhr


Andrea Kauten, Klavier


Im Alter von sieben Jahren begann die ungarisch-schweizerische Pianistin Andrea Kauten ihr Klavierspiel beim Basler Pianisten Albert Engel. Als 13-jährige stand sie im Finale des Jecklin-Wettbewerbs in Zürich, ein Jahr später wurde sie mit dem 1. Preis des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs ausgezeichnet. In der Folge studierte sie an der Musikakademie in Basel und an der Franz Liszt Musikakademie in Budapest. Andrea Kauten verfügt über ein breitgefächertes Repertoire, ihre besondere Liebe gilt jedoch der Romantik.

Die Pianistin konzertierte in mehreren Ländern, unter anderem in den USA, Kanada, Dänemark, Frankreich, Deutschland und in der Schweiz.

Für den ungarischen Rundfunk nahm die Pianistin eine Gesamteinspielung des Klavierwerks von Carl Goldmark auf. Bereits 1993 erschien ihre erste CD mit Werken von Liszt, Goldmark und Rachmaninow. Zwei CDs mit Werken von Robert Schumann veröffentlichte sie bei Sony Classical im November 2006 (Fantasie, Kreisleriana, zwei Romanzen) und im März 2009 (f-Moll-Sonate, Sinfonische Etüden, zwei Novelletten). Seit 2006 ist Andrea Kauten künstlerische Leiterin der Kammermusikreihe »Klassik im Krafft-Areal«.



Programm

Johann Sebastian Bach Italienisches Konzert F-Dur, BWV 971
(1685 – 1750) 1. ohne Satzbezeichnung
2. Andante
3. Presto
 
Franz Liszt Années de Pèlerinage Deuxième Année
(1811 – 1886) Sonetto 123 del Petrarca
 
Franz Liszt Sonate h-Moll
  An Robert Schumann
 
Franz Liszt Années de Pèlerinage Deuxième Année
  Sposalizio: Andante
 
Frédéric Chopin Scherzo h-Moll op. 20
(1810 – 1849) Presto con fuoco
 
  Scherzo b-Moll op. 31
  Presto
 



  Programm-Übersicht »Konzerte 2009«


 Seitenanfang





© 2007-2020 Klassik im Krafft-Areal                                                                                           Sicherheitshinweis: Auf diesem Website werden keine Cookies verwendet.