»Klassik im Krafft-Areal«


Samstag, den 11. Dezember 2010, 19.00 Uhr

Andrea Kauten Andrea Kauten


Andrea Kauten, Klavier


Im Alter von sieben Jahren begann die ungarisch-schweizerische Pianistin Andrea Kauten ihr Klavierspiel beim Basler Pianisten Albert Engel. Als 13-jährige stand sie bereits im Finale des Jecklin-Wettbewerbs in Zürich, ein Jahr später wurde sie mit dem 1. Preis des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs ausgezeichnet. In der Folge studierte sie an der Musikakademie in Basel und an der Franz Liszt Musikakademie in Budapest. Andrea Kauten verfügt über ein breitgefächertes Repertoire, ihre besondere Liebe gilt jedoch der Romantik. Die Pianistin konzertierte in mehreren Ländern, unter anderem in den USA, Kanada, Dänemark, Frankreich, Italien, Deutschland und in der Schweiz. Für den ungarischen Rundfunk nahm Andrea Kauten eine Gesamteinspielung des Klavierwerks von Carl Goldmark auf. Bereits 1993 erschien ihre erste CD mit Werken von Liszt, Goldmark und Rachmaninow. Zwei CDs mit Werken von Robert Schumann veröffentlichte sie bei Sony Classical im November 2006 (C-Dur-Fantasie, Kreisleriana, zwei Romanzen) und im März 2009 (f-Moll-Sonate, Symphonische Etüden, zwei Novelletten). Eine bereits eingespielte CD mit Werken von Franz Liszt, darunter das Opus Summum unter Liszts Klavierwerken, die Sonate in h-Moll, wird im »Liszt-Jahr« 2011 ebenfalls bei Sony Classical erscheinen. Seit 2006 ist Andrea Kauten künstlerische Leiterin der Kammermusikreihe »Klassik im Krafft-Areal«.



Programm

Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 1 f-Moll op. 2 Nr. 1
(1770 1827) 1. Allegro
2. Adagio
3. Menuetto: Allegretto
4. Prestissimo
 
Robert Schumann »Waldszenen« op. 82
(1810 1856) 1. Eintritt. Nicht zu schnell
2. Jäger auf der Lauer. Höchst lebhaft
3. Einsame Blumen. Einfach
4. Verrufene Stelle. Ziemlich langsam
5. Freundliche Landschaft. Schnell
6. Herberge. Mäßig
7. Vogel als Prophet. Langsam, sehr zart
8. Jagdlied. Rasch, kräftig
9. Abschied. Nicht zu schnell
 
Frédéric Chopin Fantaisie-Impromptu cis-Moll op. 66 (posth.)
(1810 1849)
 
Robert Schumann Zwölf symphonische Etüden op. 13
  Thema: Andante
Variation I: Un poco più vivo
Variation II: Marcato il canto
Variation III: Vivace
Variation IV:
Variation V: Scherzando
Variation VI: Agitato
Variation VII: Allegro molto
Variation VIII: Sempre marcatissimo
Variation IX: Presto possibile
Variation X: Con energia sempre
Variation XI: Con espressione
Variation XII: Allegro brillante
 



  Programm-Übersicht »Konzerte 2010«


 Seitenanfang


© 2007-2020 Klassik im Krafft-Areal