»Klassik im Krafft-Areal«


Samstag, den 7. Juli 2007, 19.00 Uhr


Johannes Mössinger New York Trio & Johannes Enders


Johannes Mössinger, Klavier
Rudi Engel, Kontrabass
Karl Latham, Schlagzeug
Johannes Enders, Tenorsaxophon


Johannes Mössinger ist einer der wichtigen Jazzpianisten in Deutschland. Er hat bereits neun CDs unter eigenem Namen veröffentlicht und konzertierte in Europa, den USA und im Nahen Osten, darunter als Höhepunkte Soloauftritte in Syrien und im Libanon auf Einladung des Goethe-Instituts sowie Konzerte in New Jersey, New York und Washington. Er arbeitete mit Joe Lovano, John Lee, Bob Malach, Esa Pietilä, Michael Küttner, Wolfgang Lackerschmid, Don Braden, Prof. John Papson und vielen mehr. Auftragskompositionen für den Film, ein Streichquartett und das »Johannes Mössinger Songbook« sorgten für einen ausgezeichneten Ruf als Komponist – nicht nur im Bereich des Jazz.

Johannes Enders studierte Saxophon in Deutschland und den USA und zählt heute zu den führenden Saxophonisten in Europa. Er spielte mit Billy Hart, Wolfgang Haffner, Kenny Wheeler, Richie Beirach, Fritz Pauer und anderen. Ursprünglich beeinflusst von John Coltrane und Wayne Shorter entwickelte er längst seinen eigenen Stil und wurde für sein Spiel bereits mehrfach ausgezeichnet: 1998 erhielt er den Kulturförderpreis der Stadt München, 2003 den SWR Jazzpreis und vor wenigen Wochen gewann er mit dem Johannes Enders Quartett den Neuen Deutschen Jazzpreis.

Karl Latham kommt aus der New Yorker Szene und lebt heute in der Nähe der Metropole. Den in der Jazz-, Rock- und Fusionszene gleichermaßen geschätzten Schlagzeuger findet man in Jazzformationen von Larry Coryell, Jasper van’t Hoff, Bob Malach, John Lee, Wolfgang Lackerschmid, Dave Samuels, Ed Cherry, Attila Zoller oder Dave Valentine (Fantasy Band) ebenso wie in den populären Bands von Edgar Winter, Johnny Winter, The Shirells, Deodato oder Blood Sweat & Tears. Seit 1994 tourt er regelmäßig in Europa und den USA.

Rudi Engel unterrichtet an den Musikhochschulen Würzburg und Nürnberg. Gleichzeitig ist er ein gefragter Bassist der Jazzszene. Er gibt Konzerte im In- und Ausland und arbeitete mit hochkarätigen Künstlern wie Jimmy Cobb, Ernie Watts, Charlie Mariano, Benny Bailey, Roman Schwaller und anderen.



Programm

Die vier Musiker präsentieren uns ein Programm, das ausschließlich auf Kompositionen des Pianisten Johannes Mössinger basiert.





  nächstes Konzert


 Seitenanfang


© 2007-2020 Klassik im Krafft-Areal